Veranstaltungen

 

  

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen der

Stadtbibliothek Osterholz-Scharmbeck

Anmeldungen bitte unter der Telefonnummer 04791-17500 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das neue Bücherwurm-Programm erscheint jetzt immer ab dem 20. des Vormonats.

+++ 

Jeden Montag              16:00 - 17:00          

E-Book-Sprechstunde

Offene Fragestunde zu Problemen rund um die Nutzung von elektronischen Büchern, Hörbüchern oder Magazinen über die Onleihe.

OnleiheLogo gruen

Sie möchten die Onleihe nutzen, aber etwas klappt nicht wie gewohnt? Sie möchten ein E-Book vorzeitig zurückgeben, aber wissen nicht wie? Kommen Sie montags in unsere E-Book Sprechstunde, wir helfen ihnen gerne weiter.

 Anmeldung erforderlich.

   
02.06. 15:30 - 16:00

Bilderbuchkino

für Kinder ab 4 Jahren

Mama Muh liest© Verlag Friedrich Oetinger, Hamburg

Vom Beckenrand springen und 25 Meter im tiefen Becken schwimmen – für Mama Muh ein Klacks. Und so geht sie stolz mit ihrem Goldfisch-Abzeichen nach Hause.

Anmeldung mit telefonischem Kontakt erforderlich

 

09.06. 15:30 - 16:30

Bücherwurm-Club auf Platt

für Schulkinder von 6 – 10 Jahren

Nele Ohlsen 2© Ohlsen

Es darf wieder fleißig Plattdüütsch gesnackt werden. Die Lehrerin und Plattdeutsch-Expertin Nele Ohlsen wird „Emily op’n Buernhoff“ als Bilderbuchkino vorlesen und die Kinder spielerisch an die niederdeutsche Sprache heranführen.

Anmeldung mit telefonischem Kontakt erforderlich

 

16.06. 10:00 - 10:45  

Bücherkrabben

für Kinder von 0,5 – 1,5 Jahren

Bücherkrabben klein

Eine gemütliche Bücher-Veranstaltung für die Allerkleinsten und ihre Eltern.

Anmeldung mit telefonischem Kontakt erforderlich

 

16.06. 15:30 - 16:15  

Bücherwürmchen

für Kinder von 1,5 - 3 Jahren

Bücherwurm

Gemeinsam wollen wir singen, spielen, Bücher entdecken und herausfinden, wie man jemandem am besten zeigt, wie lieb man einander hat.

Anmeldung mit telefonischem Kontakt erforderlich

23.06 15:30 - 16:30

Bücherwurm-Kids

für Kinder von 4 – 6 Jahren

Wir lesen „Ein großer Tag für Latte Igel“ als Bilderbuchkino und basteln im Anschluss kleine Waldtier-Schlüsselanhänger.

 

23.06. 19:00

 

Lesung mit Max Annas

Der 2020 mit dem deutschen Krimipreis ausgezeichnete Autor liest aus seinem aktuellen Buch „Der Hochsitz“.

Annas Max cMichele Corleone© Michele Corleone

Max Annas, geboren 1963, arbeitete lange als Journalist, lebte in Südafrika und heute in Berlin. Bevor er sich der Belletristik und den Krimis widmete, veröffentlichte er Sachbücher, die thematisch im Bereich Popkultur, Politik und Sport angesiedelt sind. Unabhängig davon war er Filmkurator bei verschiedenen Festivals. 

Mehr Informationen über den Autoren finden Sie hier.

CoverAnnasHochsitz

Sein aktueller Krimi „Der Hochsitz“ ist 2021 bei Rowohlt erschienen und spielt in einem Dorf in der Eifel. Es ist 1978, Sanne und Ulrike haben Osterferien. Wenn sie nicht auf dem Hof helfen, treffen sie sich auf dem Hochsitz am Waldrand. Von hier aus beobachten sie alles und so wissen sie auch einiges, was sie nichts angeht: Wer sich auf der Straße kaum grüßt, wer hier etwas versteckt oder wer sehr ordentlich und fast schon spießbürgerlich gekleidet spazieren geht und wer den Fotos auf dem Plakat in der Post doch sehr ähnlich sieht. Sanne und Ulrike sehen viel, aber verstehen nicht alles. Eigentlich wollen sie nur Fußballbilder ergattern, denn im Sommer ist die WM. Dabei müssen sie sich ganz schön schlau anstellen, die Jungs geben ihnen nichts ab und die Eltern geben kein zusätzliches Taschengeld. Aber die Bilder von den Fahndungsplakaten würden passen. Als in der Nähe ein Bankraub verübt wird, nimmt die Polizei den einzigen Langhaarigen im Dorf fest. Dass er es nicht gewesen sein kann, wissen die Mädchen genau. Und sie wissen noch viel mehr, Sachen, die nicht nur die Polizisten in der nächsten Kleinstadt interessieren würden.

Eine Karte kostet 12,- Euro. Eintrittskarten können in der Stadtbibliothek reserviert werden und sind gegen Barzahlung an der Abendkasse erhältlich.